Förderung des musikalischen Nachwuchses
Die Förderung des musikalischen Nachwuchses ist ein zentrales Anliegen der Dussmann Group. Im Zeichen dieses Engagements steht besonders die Veranstaltung des Dussmann Musikwettbewerbs mit den Schülern des Musikgymnasiums Carl Philipp Emanuel Bach in Berlin. Die Gewinner stellen sich auf der KulturBühne von Dussmann das KulturKaufhaus vor.
Dussmann Social Day
Der soziale Zusammenhalt wird stärker, wenn Bildung und Kultur gefordert werden. Jedes Jahr rund 35 Dussmann-Mitarbeiter engagieren sich für ein soziales Projekt.
Drei Religionen, gemeinsam unter einem Dach: Im Herzen Berlins entsteht mit „The House of One“ ein gemeinsames Gotteshaus für Juden, Christen und Muslime. Durch Spendenaktionen unterstützt die Dussmann Group dieses faszinierende Projekt, das sich für einen friedvollen Dialog zwischen den Religionen einsetzt.
Das Bach-Archiv Leipzig
Das Bach-Archiv Leipzig ist ein musikalisches Kompetenzzentrum am Hauptwirkungsort Johann Sebastian Bachs mit der Aufgabe, Leben, Werk und Wirkungsgeschichte der weitverzweigten Musikerfamilie Bach zu erforschen, ihr Erbe zu bewahren und zu vermitteln. Die Dussmann Group unterstützt die Arbeit seit vielen Jahren und förderte zuletzt die Live-Übertragung von Konzerten auf dem Bachfest 2013.

Kulturelles Engagement

Kultur braucht Freunde

"Es ist die Aufgabe eines jeden erfolgreichen Unternehmens, der Gesellschaft einen Teil zurückzugeben. Daher liegt mir das gesellschaftliche Engagement des Unternehmens sehr am Herzen“, sagte Peter Dussmann einmal.

Die langjährige Unterstützung der Staatsoper Unter den Linden führt die Dussmann Group auch nach dem Tode von Peter Dussmann im Jahr 2013 fort. Catherine von Fürstenberg-Dussmann setzt sich weiterhin persönlich als Kuratoriumsmitglied für die Arbeit des Vereins ein. Die Einnahmen des jährlichen Staatsopern-Sonntags von Dussmann das KulturKaufhaus werden an den Verein der Freunde und Förderer der Staatsoper Unter den Linden e.V. gespendet sowie die Räumlichkeiten des Vereins finanziert. 

 Seit Catherine von Fürstenberg-Dussmann den Vorsitz des Stiftungsrates übernahm, begleitet und fördert die Dussmann Group vor allem Projekte, die sich der kulturellen Bildung von Kindern und Jugendlichen widmen. Weit über 100 Kinderbibliotheken wurden bereits an Kindergärten, Schulen und Kinderstationen von Krankenhäusern gespendet.

News

Informationen und Neuigkeiten zu allen Geschäftsbereichen finden Sie hier:
Dussmann Newsroom